Prozessmodellierung als Mittel der Wahl für verschiedene Zielsetzungen

Im geschäftlichen Bereich bezieht sich der Begriff Prozessmodellierung auf die grafische Darstellung der Prozesse, die die internen Abläufe eines Unternehmens bestimmen. So können diese Prozesse optimiert werden, ohne dass Vermutungen darüber angestellt werden müssen, was eigentlich das Wachstum eines Unternehmens ankurbeln könnte. Geschäftsprozesse umfassen Managementprozesse, Ablaufprozesse und Support-Prozesse, die eine Vielzahl von internen Aufgaben einschließen können, darunter Buchhaltung, HR und viele weitere.

Obwohl Prozessmodellierung üblicherweise der Gewinnsteigerung dient, können Geschäftsprozesse auch für andere Ziele optimiert werden, so zum Beispiel Umweltfreundlichkeit, Customer Advocacy usw. Das gilt besonders für gemeinnützige Organisationen. In Unternehmen hingegen kann Customer Advocacy als Marketingmaßnahme, für mehr soziale Verantwortung oder auch beides eingesetzt werden.

Ganz egal, welches Ziel Sie verfolgen – Appian hat die führende Software im Angebot, um Ihnen bei der Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse zu helfen. Weitere Informationen finden Sie unter Appian.com. Sie können uns auch gerne telefonisch unter +1.703.442.8844 kontaktieren, um mehr zu erfahren.

Weitere Informationen zu BPM

Was verbirgt sich hinter Geschäftsprozessmanagement? Woher weiß ich, ob es bei meinen Herausforderungen weiterhelfen kann? Wo fange ich an? Im Geschäftsprozessmanagement-Leitfaden finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen!