Diese 6 Vorteile des Process Mining können Ihnen helfen, einen Geschäftsplan für eine Investition zu erstellen

Susan Coleman, Content Marketing Manager
August 18, 2022

Wie können Sie sicher sein, dass sich Ihre Investitionen in Technologien tatsächlich positiv auf Ihr Unternehmen auswirken? Wenn es um den Kauf von technischen Geräten geht, haben Unternehmen, wie auch Privatpersonen, oft Bedenken. Wenn Verbraucher Anwendungen oder Gadgets kaufen, die das Versprechen, unser Leben besser/einfacher/aufregender zu machen, nicht einhalten, legen wir die ungenutzte Technik in eine Schublade, in einen „Sonstiges“-Ordner auf unserem Desktop oder noch schlimmer, wir entsorgen sie.

Frau programmiert am Computer

Sie werden überrascht sein, wie oft genau das Gleiche in Unternehmen passiert, die viel Geld in Technologie-Tools investieren, nur um diese Entscheidungen später zu bereuen, weil die Technologie nicht hält, was sie verspricht. Es ist daher von größter Bedeutung, dass Sie jede einzelne Investition in Technologien gründlich prüfen, um sicher zu sein, dass sie den gewünschten Nutzen bringt.

Es gibt tatsächlich eine Technologie, die nicht nur selbst einen Wert darstellt, sondern auch dabei helfen kann, festzustellen, in welche anderen Technologien es sich lohnt zu investieren. Sie heißt Process Mining und kann ein äußerst nützliches Werkzeug sein, wenn es darum geht zu entscheiden, welche Technologien einen echten geschäftlichen Nutzen bringen werden.

Wie gut kennen Sie Ihre Prozesse?

Alle Unternehmen, unabhängig von Größe, Standort, Branche oder anderen demografischen Faktoren, arbeiten mit Geschäftsprozessen. Sie sind das Lebenselixier Ihres Unternehmens. Die Umsetzung von Prozessverbesserungen wird Ihrem Unternehmen einen echten Mehrwert bringen. Aber wo soll man anfangen? Sie haben vielleicht ein sehr starkes Geschäftsprozessmanagement und trotzdem keinen ausreichenden Einblick in Ihre tatsächlichen Prozesse.

Und die Prozessleistung ist etwas, worüber man nicht so oft nachdenkt – bis natürlich etwas schief geht. Aber das ist nicht der richtige Zeitpunkt, um sich auf die Verbesserung von Geschäftsprozessen zu konzentrieren. Ein Ansatz zur kontinuierlichen Prozessverbesserung ist der klügste Weg, um Probleme zu vermeiden, anstatt auf sie zu reagieren. Und der beste Weg, um eine dauerhafte Prozesseffizienz zu erreichen, ist der Einsatz einer Process-Mining-Lösung.

Was ist Process Mining?

Eine Process Mining Software arbeitet mit den in Ihren Systemen und Lösungen vorhandenen Daten, um eine Zuordnung jedes Schritts und jeder Aufgabe zu erstellen, die innerhalb gängiger Geschäftsprozesse stattfinden, einschließlich der beteiligten Personen, der Dauer und der Frage, ob es Prozessabweichungen vom „normalen“ Ablauf gibt. Nehmen wir an, Sie möchten Ihren Procure-to-Pay-Prozess abbilden, um festzustellen, wo es zu Verzögerungen oder anderen Ineffizienzen kommt. Mithilfe von Daten, die in allen Ihren Beschaffungs- und Zahlungssystemen sowie -abläufen erstellt werden – angefangen bei der Auftragserstellung bis hin zum Wareneingang, der Rechnungs- und Zahlungsverarbeitung und dem Datenabgleich zwischen Beschaffungs-, Lieferantenmanagement- und Kreditsystemen – kann ein Process-Mining-Tool aufzeigen, wo die Engpässe und Ineffizienzen im Prozess liegen. Und zwar auf sehr anschauliche und umsetzbare Weise, indem es die Prozessmodelle für den Prozessablauf erstellt, den Sie optimieren möchten.

detaillierte Prozessmodellierung

Wer sollte in Process-Mining-Technologie investieren?

Wie bei jeder Investitionsentscheidung für zusätzliche Technologie müssen Sie feststellen, ob Sie eine positive Nettorendite erzielen werden. Process Mining ist vielleicht nicht für alle Unternehmen geeignet, aber für alle, die an der digitalen Transformation interessiert sind, kann es eine wichtige Rolle dabei spielen, das Beste aus ihren Investitionen in Technologien herauszuholen.

Woher wissen Sie also, ob eine Process-Mining-Software einen echten geschäftlichen Nutzen bringt?

Stellen Sie die folgenden Fragen, um festzustellen, ob Process Mining für Ihr Unternehmen von Nutzen ist:

  • Sind Ihre Geschäftsprozesse weitgehend digitalisiert? Dann verfügen Sie über eine Fülle von Daten, die wertvolle Erkenntnisse darüber liefern, wie gut Ihre Prozesse laufen.
  • Sind Sie auf einem Markt oder in einem Umfeld tätig, das sehr kunden-, kundengruppen- oder patientenorientiert ist? Wenn Rückmeldungen von einer dieser Gruppen – oder von Ihren eigenen Mitarbeitern oder anderen Stakeholdern – auf Ineffizienzen oder mangelnde Zufriedenheit hinweisen, kann Process Mining Ihnen helfen, die Ursachen der Probleme zu finden.
  • Besteht Ihr Unternehmen aus mehreren Abteilungen oder Regionen? Wenn ja, mangelt es Ihnen möglicherweise an Transparenz über alle Ihre Berührungspunkte hinweg. Bei so vielen Abhängigkeiten schleichen sich zwangsläufig Ineffizienzen ein und Sie brauchen ein Tool, das Ihnen hilft, diese zu erkennen und zu beseitigen.
  • Sind Agilität, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit in Ihrem Unternehmen von größter Bedeutung? Wenn sich die Anforderungen des Unternehmens, der Kunden und der Stakeholder ändern, müssen sich auch Ihre Geschäftsprozesse und die sie unterstützende Technologie anpassen. Sie brauchen eine Möglichkeit, Ihre Prozesse kontinuierlich zu überwachen, um Optimierungsmöglichkeiten zu nutzen, sobald sie sich bieten.
  • Ist Risikomanagement eine Priorität für Ihr Unternehmen? Ein klarer Einblick in die Vorgänge in Ihren Prozessen ist für die Risikominimierung unerlässlich.

Wenn Sie eine dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, dann könnten Sie von einer Investition in eine Process-Mining-Software enorm profitieren.

Was sind die Vorteile des Process Mining?

Die Process-Mining-Technologie kann Ihnen dabei helfen, Hindernisse zu erkennen und einen Fahrplan zur Überwindung dieser Hindernisse zu erstellen. Nutzen Sie diese Vorteile, um Ihren Geschäftsplan für eine Investition zu erstellen:

  • Verschaffen Sie sich ein solides Verständnis in Bezug auf Ihre Ist-Prozesse: Wenn Sie Technologieinvestitionen tätigen, müssen Sie sich nicht nur über Ihre zukünftigen Ziele im Klaren sein – also über den Zustand, der erreicht werden soll, wenn die neue Technologie einsatzbereit ist – sondern Sie brauchen auch eine solide Vorstellung davon, wo Sie heute stehen. In einem kürzlich erschienenen Artikel der Harvard Business Review heißt es: „... das Verständnis des aktuellen Prozesses ist entscheidend, um zu erkennen, ob es sich lohnt, in Verbesserungen zu investieren, wo Leistungsprobleme bestehen und wie stark der Prozess innerhalb des Unternehmens variiert.“
  • Entscheidungen auf der Grundlage realer Daten: Der beste Weg, sich ein solides Bild von der aktuellen Situation zu machen, ist die Abfrage der Daten. Die Mitarbeiter, die tagtäglich mit den Prozessen arbeiten, verfügen zwar über wertvolles Fachwissen zu bestimmten Aspekten Ihrer Arbeitsabläufe, sind aber möglicherweise nicht in der Lage, einen wirklich umfassenden Überblick über alle Prozessschritte zu geben. Process Mining kann jedoch genaue, unvoreingenommene Einblicke in alle Vorgänge in Ihren Prozessen liefern.
  • Sparen Sie Geld und Zeit durch gezielte Automatisierung: Sie haben vielleicht schon einmal den Begriff „intelligente Automatisierung“ gehört, die sich auf die Orchestrierung von Robotic Process Automation (RPA), künstlicher Intelligenz (KI), maschinellem Lernen (ML) und anderen Automatisierungstechnologien bezieht. Dieser Ansatz hilft Ihnen, die richtige Technologie für die richtige Aufgabe auf der Grundlage der Fähigkeiten der einzelnen Technologien einzusetzen. Mithilfe von Process Mining können Sie ermitteln, welche Aufgaben innerhalb Ihrer Prozesse am meisten von einer Automatisierung profitieren würden. Die Schnelligkeit, Genauigkeit und Überprüfbarkeit, die diese Technologien bieten, können zu erheblichen Kosteneinsparungen und einer wesentlich kürzeren Markteinführungszeit führen.
  • Verbessern Sie das Kundenerlebnis und die Benutzerzufriedenheit: Die Anwendung der Process-Mining-Technologie auf jeden Customer Journey-Prozess kann weitreichende, positive Auswirkungen auf Ihr Unternehmen haben. Wenn Ihre Kundenprozesse optimiert sind, haben Sie weniger Abwanderung zu verzeichnen, machen mehr Umsatz und haben einen deutlichen Vorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz. Und wenn Sie sich wiederholende, manuelle Aufgaben automatisieren, werden Ihre Mitarbeiter feststellen, dass sie ihre Zeit besser für sinnvollere Aufgaben verwenden können.
  • Reduzieren Sie Risiken und erhöhen Sie die Compliance: Wie können Sie sicher sein, dass Ihre Geschäftsabläufe den Vorschriften entsprechen und frei von Risiken sind? Es gibt keine 100-prozentige Sicherheit, wenn es um Risiken und die Compliance in Bezug auf Vorschriften geht. Wenn Sie jedoch einen vollständigen Einblick in Ihre Prozesse haben, können Sie sich ein viel klareres Bild von potenziellen Problemstellen machen. Sobald Sie wissen, wo Probleme auftreten können, können Sie die Lücken leichter schließen und Ihr Unternehmen vor kostspieligen und schädlichen Einbrüchen oder Geldstrafen bewahren.
  • Kontinuierliche Verbesserung – nicht nur ein einmaliger Prozess: Es gibt keine Beschränkungen, wie oft Sie Process Mining auf Ihre Prozesse anwenden. Auf diese Weise können Sie den Ist-Zustand ermitteln, das Niveau während Ihres Prozessoptimierungsprojekts festlegen und sechs Monate nach der Umsetzung von Änderungen einen Puls-Check durchführen. Es gibt keine Begrenzung. Process Mining ist ein Vorgang zur kontinuierlichen Verbesserung, die Ihrem Unternehmen weit in die Zukunft hinein dienen wird.

Entdecken Sie den Wert

Der Wert einer Technologie liegt nicht darin, was sie leistet, sondern in den Vorteilen, die Sie durch ihre Nutzung erhalten. Wenn Sie mehr über Process Mining erfahren möchten und wie Ihr Unternehmen davon profitieren kann, melden Sie sich für das Appian Process Mining Kick-Start Programm an und sprechen Sie mit unseren Experten.