Forrester über den Stand der ökologischen Nachhaltigkeit: Die Fertigungsindustrie im Wandel

Gary Cassell, Global Manufacturing and Automotive Industry Lead, Appian
September 10, 2021

Das Thema Nachhaltigkeit ist für Unternehmen in praktisch allen Branchen, einschließlich der Fertigungsindustrie, schnell in den Mittelpunkt gerückt. Regulatorischer Druck, Klimabedingungen und ein erhöhtes Bewusstsein bei Verbrauchern und Investoren drängen Hersteller dazu, sich nicht nur stärker auf Nachhaltigkeitsinitiativen zu konzentrieren, sondern auch langfristige und messbare Veränderungen zu gewährleisten.

Ein kürzlich veröffentlichter Forrester-Bericht beschreibt die Schlüsselkomponenten der zunehmenden Bedeutung der Nachhaltigkeit:

  • Führungskräfte legen mehr Wert auf ihre Nachhaltigkeitsinitiativen, da die Investoren ihre Bemühungen auf die Finanzierung von mehr Innovationen in diesem Bereich verlagern. Um ihre Nachhaltigkeitsziele erfolgreich umzusetzen, müssen die Unternehmen dies als unternehmensweites Programm mit engagierter Führung, Strategie, Politik, Zielen, Verantwortung und Transparenz angehen.
  • Auch die Verbraucher verlangen von den Unternehmen mehr Verantwortlichkeit und Transparenz in diesem Bereich und entscheiden sich häufiger für Marken mit klaren Nachhaltigkeitsinitiativen. Unternehmen, die heute einen Wandel in Sachen Nachhaltigkeit vollziehen, sind besser in der Lage, die Nachfrage der Kunden in Zukunft zu erfüllen.
  • Die Stakeholder erwarten ein starkes Engagement für Nachhaltigkeit und beziehen die Umwelt-, Sozial- und Governance-Bewertungen (ESG) der Unternehmen in ihre Beurteilungen mit ein. Investoren suchen jetzt nach klaren Nachhaltigkeitszielen und einem Plan zur Umsetzung dieser Initiativen, bevor sie investieren.

Angefangen bei der sich ändernden Verbraucherstimmung über die wachsenden Anforderungen der Investoren bis hin zum neuen Wettbewerbsdruck auf dem Markt müssen die Unternehmen ihre Herangehensweise ändern und ihre Abläufe schnell anpassen, um ihre Verpflichtungen zur ökologischen Nachhaltigkeit zu erfüllen.

Die Rolle der Fertigungsindustrie und die Nachhaltigkeit in der Lieferkette

„Im Zuge des weltweiten Übergangs zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft stehen Unternehmen in der gesamten Fertigungsindustrie unter erheblichem Druck, auf erneuerbare Energien umzusteigen, Maßnahmen zur Dekarbonisierung zu erfüllen und die Kreislaufwirtschaft für Produkte und Dienstleistungen zu ermöglichen.“ – Forrester

Die meisten Hersteller betrachten ihre Lieferketten als einen Kernbereich für Verbesserungen auf dem Weg zu einem nachhaltigen Betrieb. Obwohl die Nachhaltigkeit in den meisten Unternehmen einen hohen Stellenwert hat, verfügen nur wenige über die Transparenz und die Prozesse in der gesamten Lieferkette, um diese Ziele zu erreichen.

„Die Erwartungen der Stakeholder an eine Nachhaltigkeitsstrategie für die Lieferkette haben sich in den letzten 10 Jahren gewandelt, wobei die Anforderungen an Transparenz und Maßnahmen gestiegen sind.“ – Gartner for Supply Chain, 3 Nachhaltigkeitstrends, die 2021 die Lieferketten prägen werden

Abgesehen von der Nachfrage nach nachhaltigeren Praktiken ist eine nachhaltige Lieferkette auch ein Wettbewerbsvorteil, und gute Nachhaltigkeitspraktiken verringern das Gesamtrisiko.

Schrittweise zu einer nachhaltigen Zukunft

Auch wenn es keinen einfachen Weg gibt, um den Schritt in Richtung Nachhaltigkeit zu vollziehen, so empfiehlt der Forrester-Bericht, nach Möglichkeiten für schrittweise Veränderungen zu suchen, die dazu beitragen, Abfälle zu reduzieren und die Effizienz zu steigern.

Die Low-Code-Automatisierungsplattform von Appian ermöglicht die Fähigkeiten und den Informationszugang, die Unternehmen benötigen, um die besten kurz- und langfristigen Entscheidungen über die Nachhaltigkeit zu treffen:

  • Echtzeit-Einblicke in die gesamte Lieferkette, die eine prognostische Problemerkennung und -lösung ermöglicht.
  • Eine einheitliche Sicht auf die Unternehmensdaten, um ESG-Bewertungen zu identifizieren, die Leistung und Verbesserungsbereiche zu verstehen sowie die Prüfbarkeit zu verbessern.
  • Überwachung und Erstellung von Berichten für Aufsichtsbehörden, Investoren, Risikomanagementteams und andere Stakeholder
  • Horizon Scanning und Projektmanagement-Funktionen, um jeden Bereich der ESG zu verfolgen und damit verbundene Projekte und Aktionsbereiche zu planen, die zur Verbesserung der Ergebnisse erforderlich sind
  • RPA- und IDP-Funktionen für die Datenextraktion aus bestehenden Systemen und Berichten

Um mehr über den aktuellen Stand der Nachhaltigkeit in den verschiedenen Branchen zu erfahren und darüber, was Unternehmen tun können, um darauf zu reagieren und sich anzupassen, lesen Sie den Bericht.