Das ist Low-Code

In der digitalen Wirtschaft wettbewerbsfähig zu bleiben und Gewinne zu erzielen bedeutet, Daten, Menschen und Prozesse mit digitaler Geschwindigkeit zu verbinden.

Mit anderen Worten: Low-Code Development.

Low-Code-Entwicklung ist eine Methode zur schnelleren Entwicklung von Anwendungen durch Reduzierung des Programmierbedarfs.

Die Low-Code-Entwicklung hat sich weiterentwickelt und profitiert von visuellen Designwerkzeugen – Drag & Drop-Modellierung ebenso wie die Erstellung von Benutzeroberflächen per Point & Click – um schnell leistungsstarke Unternehmens-Anwendungen zu erstellen, einzuführen, zu nutzen und im Bedarfsfall anzupassen.

Anwendungsentwicklungsplattformen, die die schnelle Bereitstellung von Anwendungen mit minimalem manuellen Programmieraufwand, dafür mit schneller Einrichtung und Implementierung ermöglichen.  – so definiert Forrester Research Low-Code-Development-Plattformen

Low-Code Development ist:

  • Wie Business- und IT-Führungskräfte die digitale Transformation in ihren Unternehmen vorantreiben.
  • Wie sich digitale Leader von den Nachzüglern absetzen.
  • Wie große Marken den Kundenerwartungen einen Schritt voraus sind.
  • Wie Innovatoren neue disruptive Produkte einführen.

Low-Code Development löst Probleme

Mit dem Tempo des Wandels im heutigen Geschäftsumfeld gerät die IT-Abteilung zunehmend unter Druck, schneller Innovationen voranzutreiben.

Die Herausforderungen? Sie sind vielfältig.

Die Fähigkeit, innovativ zu sein und zu wachsen, wird durch betriebliche Engpässe und die Unfähigkeit, mit den geschäftlichen Anforderungen Schritt zu halten, gelähmt.

Die IT-Bandbreite wird durch die Wartung von Legacy-Systemen und die endlosen Anfragen aus dem Geschäftsbereich nach innovativen Lösungen stark beansprucht.

Die schwierige Aufgabe, Schritt zu halten, hat zu einer Zunahme der Schatten-IT geführt, was die Komplexität noch erhöht.

Das Finden und Binden von großartigen IT-Talenten ist zeitintensiv, kostspielig und mit der Größe der meisten IT-Projektrückstände nicht skalierbar.

Nur wenige können sich ständig neue Mitarbeiter leisten, nur um sicherzustellen, dass talentierte Entwickler im Unternehmen tätig sind. Das ist keine praktische, kostengünstige oder gar realistische Lösung.

Low-Code Development kann ein entscheidender Faktor sein.

Die Erwartungen haben sich geändert. In einer Welt, in der sofortige Lösungen erwartet werden, bedeutet alles, was nicht mit digitaler Geschwindigkeit ausgeführt wird, bestenfalls eine verpasste Gelegenheit.

Low-Code Development ermöglicht es der IT, Innovationen schneller voranzutreiben, mehr in kürzerer Zeit zu entwickeln und das Unternehmen bei seiner digitalen Transformation zu unterstützen.

Digitale Transformation ist ein kritischer Erfolgsfaktor für moderne Unternehmen.

Um sie zu realisieren, müssen Business und IT besser – und schneller – zusammenarbeiten als je zuvor. Eine moderne, leistungsstarke und unternehmensfreundliche digitale Plattform ist der Schlüssel dazu.

Mit Low-Code-Plattformen können Unternehmen Innovationen mit digitaler Geschwindigkeit implementieren, stets einen Schritt voraus sein und sowohl heute als auch in Zukunft erfolgreich sein.

„Plattformen zur Anwendungsentwicklung, die eine schnelle Bereitstellung von Anwendungen mit minimalem manuellen Programmieraufwand und schneller Einrichtung und Implementierung ermöglichen.“

So definiert Forrester Research Low-Code Development-Plattformen

LOW-CODE-LEITFADEN SICHERN

Laden Sie den Low-Code-Leitfaden noch heute herunter und erfahren Sie, wie Sie mit Low-Code Ihre Unternehmensziele erreichen können … schneller als Sie es je für möglich gehalten hätten.